UML - Unternehmer meines Lebens

 

UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER

Probleme können nicht auf der Ebene gelöst werden, auf der sie entstanden sind.
(Albert Einstein)


Kennen Sie den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier?"
Hier wiederholt sich für den Hauptdarsteller jeder Tag aufs Neue. Was einerseits lustig anmutet, gestaltet sich für den Protagonisten nach einiger Zeit wie eine Art Fluch. Ach wenn er täglich eine neue Chance erhält, so braucht es viele Versuche, bevor er schließlich den "Schlüssel" findet.
Gäbe es einen "Generalschlüssel" für das Leben, mit dem sich alles lösen ließe, so wäre das einerseits eine verlockende Vorstellung. Andererseits nähme es uns den wesentlichen Sinn unseres Lebens: die persönliche Weiterentwicklung, das eigene Wachstum und die Erfüllung unseres Lebens.
Wie kann es uns gelingen, morgens "in einem anderen Tag" aufzuwachen? Wie sind wir in der Lage, die Dinge so zu verändern, wie wir sie uns wünschen?
Die Antwort sieht für jeden unterschiedlich aus. Was jedoch alle unterstützt, ist der Weg. Das Zeitalter des "Homo Ökonomicus", des ratio gesteuerten und ausschließlich finanziell gewinnorientierten Menschen stößt an seine Grenzen.

Bewusstseinskompetenz für eine lebenswerte Zukunft
Wer glaubt, dies habe nur mit noch mehr Wissen zu tun, der irrt. Seit Jahrtausenden nutzen verschiedene Kulturen Bewusstseinskompetenzen, die mehr Möglichkeiten bieten und ganzheitlich und integral wirken.
Sich auf neuen Ebenen zu bewegen, bedeutet, andere Fragen zu stellen. Nur so zeigen sich neue Antworten. Sich bewusst mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und Handlungen auseinander zu setzen bedeutet, die Dinge besser verstehen und somit in die Veränderung bringen zu können.
Diese Fähigkeiten, die in jedem von uns bereits angelegt sind, brauchen Training. Sie brauchen ein Umfeld, in dem sie geweckt werden und sich entfalten können. Und so ist jeder, ein Meister, der übt.

Was haben Sie davon?
Die Antwort ist leicht. Durch das Durchschauen der eigenen Situation, das Erkennen und Reflektieren der Umgebung, können wir bewusst als Regisseur unserer eigenen Realität unser Leben so gestalten, dass es uns erfüllt und zugleich zum Wohle von Gesellschaft und Erde gedeiht. (Was ich säe, ernte ich.)
Sehen Sie sich mal um in Ihrem Leben und Ihrem Unternehmen. Was können Sie erkennen und bereits durchschauen? Inwieweit hat das, was Ihnen begegnet, mit Ihren Gedanken, Gefühlen und Handlungen zu tun? Freuen Sie sich auf ein inneres "Aha" und erkennen Sie das Thema, das sich dahinter zu verstecken scheint.

Zuletzt sei noch erwähnt, dass der Protagonist des oben erwähnten Filmes sein Schicksal durch eine schonungslose Ehrlichkeit und der Kraft der Liebe neu bestimmt und so das obligatorische Happy End einleitet. Auch eine Perspektive für Sie?

Der diesjährige UML-Kongress am 17./18. Oktober 2014 bietet wieder eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Steigerung der eigenen Bewusstseinskompetenz. UML-Kongress 2014 – Das Programm

Das Editorial: Bewusstsein in der Wirtschaft

Perspektiven: Und täglich grüßt das Murmeltier

Impuls im Juli: Alles im Fluss!

CD-Tipp: Spirit – SEOM